Die Kapitallebensversicherung ist eine klassische Lebensversicherung, die für die private Vorsorge sehr beliebt ist. Sie gehört zu den bevorzugten Versicherungsarten, da hierbei ein hohes Maß an Sicherheit geboten wird. Die Beiträge werden hierbei von den Versicherten frei gewählt. Die Laufzeit geht in den meisten Fällen bis zu Beginn des Rentenalters. Auch dynamische Erhöhungen sind möglich, sodass das Kapital im Rentenalter auch wirklich ausreicht. Durch die Inflation wäre das gesparte Geld ohne eine dynamische Erhöhung nur noch einen kleinen Teil wert. Die Zinsen erhöhen durch Zins und Zinseszins das Vermögen, jedoch ist die Inflationsrate fast genauso hoch. Bei der Kapitalversicherung wird am Ende der Laufzeit das gesamte Kapital ausgezahlt. Aber auch als monatliche Rente kann man dieses Vermögen ausgezahlt bekommen. Falls der Versicherte noch während der Laufzeit verstirbt, so geht die Versicherungssumme an den Bezugsberechtigten, der im Vertrag unbedingt genannt werden sollte. In den meisten Fällen sind dies Ehepartner oder Familienangehörige, die durch dieses Geld nicht mittellos zurückgelassen werden.

Warum sollten Vergleiche vor einem Abschluss veranlasst werden?

Da Kapitalversicherungen, die für den einen Vorteile bieten, für den anderen Nachteile darstellen können, sollte man sich immer ausführlich informieren. Das Internet bietet hierzu viele Möglichkeiten, sodass beispielsweise auf der Homepage lebensversicherungsvergleicher.de zahlreiche Tipps und Infos zusammengefasst wurden. Hier kann man die besten Versicherungen vergleichen und hat alle Leistungen auf einen Blick.

Vorteile der Kapitallebensversicherung

Ein großer Vorteil liegt in der Kombination von Todesfallschutz und Kapitalbindung. Ein Totalverlust ist bei einer Kapitallebensversicherung unmöglich, da die Unternehmen über Sicherungspools verfügen müssen. Ein weiterer Vorteil dieser Versicherung ist, dass in finanzieller Not die Beiträge der Kapitallebensversicherung ausgesetzt werden können und diese als Sicherheit bei der Kreditvergabe genutzt werden können. Wer fürs Alter vorsorgen möchte, der macht mir einer solchen Versicherung mit Sicherheit nichts falsch. Mit einem lang laufenden Vertrag profitiert man außerdem von steuerlichen Vorteilen im Gegensatz zu anderen Anlageformen. Kunden, sie sich die Versicherung auszahlen lassen, erreichen in der Regel eine Rendite von fünf Prozent auf die eingezahlten Beträge.

Tipps

Bestenfalls sollte ein monatlicher Betrag ausgewählt werden, der auch in schweren Zeiten noch tragbar ist. Zuvor sollte man sich außerdem über mögliche Beitragspausen informieren, was man ebenfalls mit dem Vergleichsrechner herausfinden kann. Falls der Vertrag vorzeitig gekündigt werden muss könnte es sein, dass Verluste entstehen. Man sollte also versuchen die Police jährlich oder halbjährlich im Voraus zu zahlen. Eine Kapitallebensversicherung ist eine langfristige Entscheidung, die man nicht von Heute auf Morgen treffen sollte. Mit Hilfe des Vergleichsrechners wird die Wahl viel einfach fallen, da man sich auf diese Weise umfassend informieren kann und danach genau weiß, worauf es ankommt.

Warum sollte man eine Kapitallebensversicherung abschließen?

Da in Deutschland immer weniger Kinder geboren werden und es immer mehr ältere Menschen gibt, werden die Renten künftig eher schwach ausfallen. Es gibt früher oder später zu wenig Menschen, die die Rente finanzieren können. Dies bedeutet, dass Bürger Deutschlands selbst für sich vorsorgen müssen. Die Rente kann vom Staat alleine nicht mehr komplett gezahlt werden. Um den Lebensstandard auch im höheren Alter aufrecht erhalten zu können ist es deshalb für absolut jeden ratsam eine Kapitallebensversicherung abzuschließen. Die meisten Menschen haben den Ernst der Lage noch nicht erkannt, sodass sie sich noch gar nicht mit dieser wichtigen Thematik auseinandergesetzt haben. Die Kapitallebensversicherung ist ein echter Klassiker, der bereits von vielen Menschen in Anspruch genommen wird. Es gibt heute sogar mehr Verträge mit Lebensversicherungen als Einwohner in Deutschland. Man erhält mit absoluter Sicherheit eine Rendite, was einen erheblichen Vorteil darstellt. Wer einen Vertrag abschließt profitiert außerdem von steuerlichen Vorteilen.

Ein schöneres Leben im Alter durch die Kapitallebensversicherung

Natürlich denkt keiner gerne über eine Krankheit oder den eigenen Tod nach, jedoch muss man es für seine Angehörigen früher oder später doch tun. Man muss sich einen Grundstein legen, um nicht auf die gesetzliche Rentenversicherung alleine angewiesen zu sein. Gerade wenn man im Rentenalter noch vital ist möchte man sein restliches Leben doch noch schön gestalten und nicht immer jeden Cent umdrehen. Eventuell möchte man noch viel verreisen und die Welt sehen. Aber auch wenn man krank wird, muss genügend Geld zur Verfügung stehen, um sich eine optimale Behandlung finanzieren zu können. Darüber hinaus kann man sich viel mehr Luxus leisten, mit dem man sein Eigenheim eventuell ausstatten möchte. Aber auch Umbauarbeiten, die im Haus oftmals vorgenommen werden müssen, wenn man beispielsweise keine Treppen mehr laufen kann, können auf diese Weise finanziert werden. Es gibt also genügende Faktoren, die für eine Lebensversicherung sprechen.

Wie man den richtigen Anbieter findet

Da es auf dem Markt sehr viele Anbieter gibt und die Kunden gar nicht mehr durchblicken, welche Vorteile die eine- oder die andere Versicherung hat, wird hier Abhilfe verschaffen. Nach wenigen Mausklicks finden Sie auf der Internetpräsenz von lebensversicherungsvergleicher.de den passenden Anbieter, der auf die eigenen Bedürfnisse optimal zugeschnitten ist.

Zuvor sollte man sich jedoch über die wichtigsten Regelungen kundig machen. Bei Kapitalzahlungen, die am Vertragsende gezahlt werden, müssen diese komplett versteuert werden. Im Todesfall bleiben diese jedoch steuerfrei. Nach dem 60. Lebensjahr werden die Erträge nur noch zur Hälfte besteuert. Der Ertrag, der steuerpflichtig ist, ist der Betrag, der sich durch die Subtraktion der eingezahlten Beträge vom ausgezahlten Betrag ergibt. Hier wird auch oft von Wertsteigerung geredet. Falls eine lebenslange Rente gewählt wird, so wird diese mit dem Ertragsanteil von 18% steuerpflichtig. Jede Lebensversicherung ist im Todesfall für die Angehörigen steuerfrei. Keiner sollte kostbare Zeit verschenken, sodass man so früh wie möglich eine Versicherung abschließen sollte.

Mit dem LV Tarifvergleich findet man die Versicherung, die für einen persönlich am besten geeignet ist. Man hat auch die Wahl zwischen einer kapitalbildenden- und einer Risiko-Lebensversicherung. Die Risiko-Lebensversicherung deckt nur das Risiko eines vorzeitigen Todesfalles ab. Vor allem, wenn man seine Angehörigen eine Sicherheit der Lebenshaltung gewähren will, sollte man eine Risiko-Lebensversicherung abschließen. Bei der kapitalbildenden Lebensversicherung müssen bei der Entscheidung mehrere Faktoren beachtet werden. Die Rendite der Anbieter ist sehr verschieden, da die Geldanlage-Strategien unterschiedlich sind. Auch das verschiedene Risikopotential sollte mit in die Entscheidung einfließen. Mit dem Vergleichsrechner kann man ganz kostenlos den kompetentesten und besten Anbieter finden. Auch Testsieger werden hier aufgelistet.

Wer sich also für einen Abschluss bei einer Versicherung entschieden hat, der sollte auf jeden Fall den Vergleichsrechner in Anspruch nehmen, da man somit auf der sicheren Seite ist. Auf diese Weise wird keiner übers Ohr gezogen und man hat für sich und seine Familie optimal vorgesorgt – egal was in der Zukunft passiert.